VALERIE – Simplicity 1652 [MeMadeMittwoch #42]

Mittwoch, 01. Juli 2015


Beim Dressmakers‘ Ball wurde von Alexandra und anderen eine Fotostory mit mir und Laura gewünscht.
Da ich niemanden enttäuschen möchte ist hier nun meine Version: Kleid-Präsentation with a twist.

At the Dressmakers‘ Ball, Alexandra requested a photo story of me and my friend Laura.
Well, I’m not one to disappoint. So here is my way to present my yet missing dress from the Spring Style Along project.

Mimi goes Vintage [MeMadeMittwoch #41]

Mittwoch, 17. Juni 2015

Deutsch
English
Hallihallo liebe Nähpeople!
Dieser MeMadeMittwoch-Post kommt direkt aus der Warteschleife. Ich befinde mich zur Zeit in Bologna und habe diesen Post schon vorgeschrieben.

Für die blumige Variante der Mimi-Bluse aus Tilly Walnes‘ Buch „Liebe auf den ersten Stich“/“Love at first stitch“ hatte ich bei der ersten Präsentation Fotos nur auf den letzten Drücker machen können.
An manchen Abenden gehe ich gerne nach acht Uhr noch raus und mache ein paar Outfitfotos: es ist noch hell, die Sonne ist nicht mehr zu grell und es sind nicht mehr so viele Leute unterwegs.

Hello dear sewing people!
Today’s post is brought to you by the queue. I am currently in Bologna and wrote this post in advance.

I only had the chance to take photos for this floral version of the Mimi blouse the last minute the first time I presented it.
The pattern is from Tilly Walnes‘ book „Love at first stitch“.
These days, I like to go out some evenings to take pictures: the light is lovely, the sun isn’t too bright anymore, and there aren’t many people around.



Der Rock ist ein Vintage-Stück, das ich Second Hand gekauft habe. Er hat mal der Mutter meiner Fotografinnen-Kollegin gehört.
The skirt is a vintage piece that I bought second hand from my photographer colleague’s mom.



Vor einer Weile habe ich mir ein neues Objektiv gekauft. Ich kenne mich selbst nicht wirklich aus mit den ganzen Millimeter-Angaben und habe daher erst recherchiert. Ich bin aber sehr zufrieden mit dem Kauf: seht ihr, wie schön unscharf der Hintergrund ist?
A little while ago I bought a new lens for my camera. I’m not an expert at all when it comes to cameras, but I did a little research and I am really happy with the 50mm lens I bought. I love how blurry the background gets!

Bluse: selbstgenäht
Rock: Vintage / Second Hand
Tasche: Erbstück von Oma
Schuhe: Flip*Flop
Hut: Seeberger

Blouse: sewn by me
skirt: Vintage / Second Hand
bag: was my grandmother’s
shoes: Flip*Flop
hat: Seeberger

Bei mir steht heute ein Tagesausflug nach Venedig an. Wo auch immer ihr heute seid, ich wünsche euch einen fabelhaften Tag!

Ich packe meinen Koffer: Jumpsuit McCall’s M7099 [MeMadeMittwoch #40]

Mittwoch, 10. Juni 2015

Deutsch
English

Einen wunderschönen MeMadeMittwoch allerseits!

Den heutigen Tag werde ich hauptsächlich mit Pilgern zu und von Flughäfen und Terminal-Warterei verbringen – heute fliege ich nach Berlin!
Geplant war, dass meine Freundin und ich nächsten Montag von Stuttgart nach Bologna fliegen. Geschäftlich bin ich aber von heute bis Montag in Berlin und steige dann dort zu ihr in den Flieger, der glücklicherweise sowieso in Berlin zwischengelandet wäre.
Ich zitiere mich aus meinem Final-Beitrag des Spring Style Alongs:

Berliner_innen, listen up: Ich bin zum Arbeiten vom 10. – 15. Juni in Berlin.
Ihr könnt mich gerne in der eBay Shop & Sell Pop Up Boutique in der Alte Schönhauser Straße 26 besuchen. Wir haben von 11:00 – 20:00 Uhr geöffnet. Hier findet ihr die Facebook-Seite zu dem Store.

Wer sich nach Feierabend mit mir treffen möchte darf sich natürlich gerne melden. Oder gibt es sowieso irgendein Nähpeople-Treffen in dem Zeitraum?
Sonntag habe ich frei, da wollte ich auf den Flohmarkt gehen (als hätte ich nicht sowieso den ganzen Tag mit Second Hand zu tun, haha). Gibt es irgendwelche interessante/sehenswürdige Ausstellungen, die ihr empfehlen könnt?

Ich persönlich bin vollkommen bereit für den Sommer (und für den Urlaub sowieso, ha!). In Stuttgart hatten wir die letzte Woche schon hochsommerliche Temperaturen, da konnte ich mich schon etwas auf das mediterrane Klima einstellen.
Ich vertrage die deutsche Hitze nicht so gut und brauche deswegen schön luftige Klamotten. Oder liegt das am Kessel? Sobald es warm wird ist es schwül.

Happy MeMadeMittwoch!
This Wednesday I will mainly spend my time transfering from and to and waiting at airports: I’m going to Berlin!
I will there for five days to work and will meet my friend at the airport to fly to Bologna.

I am totally ready for summer (and vacation). The temperature has gone up considerably the last week – perfect to wear my summer clothes!


Jumsuits waren dieses Frühjahr eine Offenbarung für mich. Ich besitze mittlerweile fünf Stück mit Prints und liebe jeden einzelnen. Kein Raussuchen von Kombinationsteilen, kein Bluse-in-die-Hose-Gestecke. Herrlich unkompliziert.
Dieses Modell ist McCall’s M7099 in der Version mit kurzen Beinen. Der Jumpsuit ist herrlich elegant, mir schwebt eine schwarze Version mit langen Beinen und Ärmeln vor als Alternative zum Kleinen Schwarzen oder zum Business-Kostüm. Nicht, dass ich das eine oder andere bräuchte, aber: create the images you want to become reality. Ich weiß nicht warum, in Jumpsuits fühle ich mich immer badass.

Jumpsuits have been a revelation to me this spring. I own five and love every single one: you don’t have to search for coordinates, you don’t have to fuss with the tucking-the-blouse-into-trousers.
This is McCall’s M7099 with short legs. I love how elegant the design is and want a black one with long legs and sleeves. I think it’s a great alternative to the LBD or a power suit. I don’t know why, wearing jumpsuits always makes me feel badass.


Geändert habe ich soweit ich mich erinnern kann gar nichts am Schnitt. Ein kleiner Druckknopf hält den Ausschnitt verschlossen, in der Hose sind Nahttaschen.
Was ich beim nächsten Mal machen würde: die Armausschnitte etwas weiter – so wie sie sind finde ich sie von der Ästhetik her perfekt, aber je größer die Armausschnitte, desto besser kriegt man die Arme durch. Glaubt einem Jumpsuit-Profi: je schneller ihr den Jumpsuit an- und ausziehen könnt, desto besser.
Ich habe auch noch einen mit langen Beinen nach eigenem Schnitt genäht; der hat vorne und in der Seitennaht einen (Naht-)Reißverschluss. Würde ich das nächste Mal wieder so machen. (Der Jumpsuit wird im Spätsommer verbloggt.)

I can’t remember altering the pattern. I added pockets to the side seams, though.
The next time I would make the armholes a little wider – I like them how they are now aesthetically, but trust me: when it comes to jumpsuits, the faster you can get out of them, the better. Bigger armholes are a big plus on this front.
I made one with a pattern I created myself that had a zipper in the center front and an invisible one in the side seam. I would use this method the next time again.


Verwendet habe ich einen Jeansstoff von Stoffe.de, die Blende ist aus einem Uni-Jeansstoff.
Der Stoff ist ideal für eine Hose oder Shorts, für das Oberteil finde ich ihn schon wieder ein wenig zu steif, die Schoppweite fällt nicht so fließend, wie ich es mir wünschen würde.

I used a light-weight denim with a maritime anchor print. For the facing I used a denim fabric without print.
The fabric is a little stiff, as it turned out, for the draped top. Oh well.

tl;dr (too long didn’t read)
Schnittmuster: McCall’s M7099
Stoff: Jeansstoff mit Stretchanteil und Anker-Print; Kontrast: Uni-Jeansstoff
Zutaten: Druckknopf, Gummiband
Nachnähfaktor: Yes please!

In den nächsten zwei Wochen wird hier nicht viel passieren. Folgt mir auf Twitter oder Instagram, dort werde ich meine Reise dokumentieren.
Für den nächsten MMMM habe ich einen Post in die Warteschleife gelegt.
Schreibt mir eure Berlin-Tipps in die Kommentare oder per Mail (Adresse in der Sidebar)! :)
Wie sieht euer Sommer aus?

 1 2 3 4 5 6 ... 65 66 »